DHBW-Prüfstand, Prof. Stuhler

Elektrische Maschinen für Fahrzeugantriebe

Systemüberblick – Elektrische Antriebe – Mechanische Komponenten – Vergleich Prüfstand-Motormodelle

Anmelden

Kategorie

Grundlagenseminar

Datum

13.03. – 14.03.2024

Uhrzeiten

13.03.2023 | 10:00 - 18:00 Uhr

14.03.2023 | 09:00 - 16:00 Uhr

Bitte beachten Sie, dass bei Nichtteilnahme eine Stornogebühr anfällt.

Ort

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart
Jägerstr. 56
70174 Stuttgart

Sprache

Deutsch

Gebühren (netto)

Standard : 1.625,00 €
FVA-Mitglieder : 1.300,00 €
VDMA-Mitglieder : 1.300,00 €

Einleitung

Der Antriebsstrang von Elektrofahrzeugen unterliegt einer permanenten Weiterentwicklung. Nur wenn alle Systemkomponenten optimal aufeinander abgestimmt werden, können bezüglich Lebensdauer, Energieeffizienz und Geräuschverhalten optimale Ergebnisse erzielt werden.
Für dieses komplexe mechatronische System ist ein grundlegendes Verständnis der Einzelkomponenten und Wechselwirkungen erforderlich, welches in diesem Seminar vermittelt wird.

Zielgruppe

Dieses Einführungsseminar richtet sich an EntwicklerInnen, Versuchs- und BerechnungsingenieurInnen, z.B. als Impuls für die berufliche Weiterentwicklung.

Schwerpunkte

System- und Marktüberblick:

  • Markt für Elektrofahrzeuge
  • Systembetrachtung (E-Maschine, Batterie, HV-Komponenten, Leistungselektronik)

Elektrische Antriebe:

  • Grundlagen E-Maschine, Drehstrom, Drehfeld
  • Maschinentypen: Asynchron-Maschine, Permanentmagnetisch erregte Synchron-Maschine, Axialfluss-Maschine

Mechanische Integration:

  • Mechanischen Komponenten inkl. Integration ins Fahrzeug

Motor-Prüfstand:

  • Messungen am Prüfstand
  • Vergleich der Messungen mit theoretischen Werten

Ausblick:

  • Zusammenfassung
  • Entwicklungsschwerpunkte

Seminarziele

Im Seminar wird ein Überblick über elektrische Motoren für Fahrantriebe vermittelt.
Hierzu gehören ein System- und Marktüberblick, die Funktionsweise und die Eigenschaften der im Fahrzeug eingesetzten elektrischen Antriebe sowie die mechanische Integration. Im praktischen Teil werden die Motordaten am Prüfstand gemessen und bewertet. Abschließend werden künftige Entwicklungsschwerpunkte diskutiert.

Referent/Referentin

Prof. Dr.-Ing. Harald Stuhler

DHBW-Stuttgart, Fahrzeug-System Engineering

Prof. Dr.-Ing. Szabolcs Peteri

DHBW-Stuttgart, Vehicle Systems Engineering

Prof. Dr.-Ing. Tobias Flämig

DHBW-Stuttgart, Mechatronics