Anwendung agiler Methoden in der Entwicklung: Überblick, Einordnung und Vertiefung ausgewählter Vorgehensweisen

Lean Startup - Scrum - Design Thinking

Anmelden

Kategorie

Grundlagenseminar

Datum

02.04. – 03.04.2019

Uhrzeiten

02.04.2019, 9:30-17:00 Uhr
03.04.2019, 9:00-16:00 Uhr

Ort

Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO)
Nobelstraße 12
70569 Stuttgart
iao.fraunhofer.de

Sprache

Deutsch

Gebühren (netto)

Standard: 1.885,00 €
FVA-Mitglieder: 1.450,00 €
VDMA-Mitglieder: 1.450,00 €

Downloads

Seminarflyer (pdf, 138,0 KB)

Einleitung

Agile Vorgehensweisen wie Scrum und Design Thinking ermöglichen schnelle und flexible Entwicklungsprozesse nah am Kunden; zusätzlich steigen Motivation und Eigenverantwortung der beteiligten Mitarbeiter. Ihre Umsetzung ist jedoch weiterhin für viele Unternehmen eine Herausforderung. Insbesondere kleine und mittlere Firmen stellen sich die Frage, ob und wie sie dem Trend folgen sollen. Viele große Unternehmen wiederum haben die Erfahrung gemacht, dass sich ein Wechsel hin zu schlanken, schnellen Prozessen in etablierten Strukturen nicht so einfach bewältigen lässt und auch kulturelle Veränderungen notwendig sind. Das Seminar vermittelt, welches Mindset agilen Vorgehensweisen zugrunde liegt, wie die Nutzung agiler Vorgehensweisen gelingt und warum Agilität für die Zukunft der Produktentwicklung unerlässlich ist. Das Seminar richtet sich dabei explizit an produzierende Unternehmen, auch im Business-to-Business Bereich.

In Kooperation mit der Rugby Abteilung des Turnverein Pforzheim.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Führungskräfte kleiner und mittlerer Unternehmen (z.B. Geschäftsführung, Unternehmens-/Produktentwicklung), die sich über agile Vorgehensweisen informieren und deren Eignung für den eigenen Kontext prüfen möchten. Führungskräfte großer Firmen (z.B. F&E-/Personalmanagement), die bereits Erfahrung mit agilen Vorgehensweisen gesammelt haben, können ihr Wissen im Seminar erweitern und Ansätze zur Vermittlung agiler Vorgehensweisen kennenlernen. Für Mitarbeiter, die das Thema im Unternehmen (mit)verantworten, ist dieses Seminar ebenso interessant, wie für Multiplikatoren, die es im Unternehmen verbreiten und weiterentwickeln wollen. Im Gegensatz zu vielen anderen Angeboten im Bereich Agilität richtet sich dieses Seminar explizit an produzierende Firmen, insbesondere auch im Business-to-Business Bereich wie der Antriebstechnik.

Schwerpunkte

Das Seminar vermittelt folgende Inhalte:

  • Verinnerlichen agiler Werte und Prinzipien
  • Kennenlernen der wichtigsten agilen Vorgehensweisen, Erfolgsfaktoren und Rahmenbedingungen anhand von Fallbeispielen und spielerischen Übungen
  • Erste Impulse zur Umsetzung im eigenen Unternehmen und Erfahrungsaustausch

Seminarziele

Das Seminar verdeutlicht die Werte, Prinzipien und Potenziale agiler Vorgehensweisen und gibt wertvolle Impulse zur Umsetzung im eigenen Unternehmen. Praxisnahe Beispiele, spielerische Übungen und Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmern helfen das erlernte Wissen zu vertiefen und anzuwenden.

Kostenloses Webinar
Finden Sie in dem Webinar am 27.02.2019 heraus, warum Sie das Seminar nicht verpassen dürfen! Webinarzeit von 10:00 - 10:15 Uhr
Hier geht es direkt zur Anmeldung

Referent/Referentinnen

Erdem Gelec, Certified ScrumMaster®

Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO)
iao.fraunhofer.de

Liza Wohlfart, Certified ScrumMaster®

Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO)
iao.fraunhofer.de

Die Referenten haben durch nationale und internationale Forschungs- und Beratungsprojekte langjährige Erfahrung im Bereich (agiles) Forschungs- und Entwicklungsmanagement.