Schaeffler Technologies AG & Co. KG

Wälzlagerschmierung

Grundlagen der Tribologie - Schäden an Wälzlagern - Wälzlager-Lebensdauer

Anmelden

Datum

08.12. – 09.12.2020

Uhrzeiten

08.12.2020, 10:00-17:45 Uhr
09.12.2020, 08:30-16:45 Uhr

Ort

VDMA
Lyoner Strasse 18
60528 Frankfurt am Main
vdma.org

Wegbeschreibung

Anfahrt

Sprache

Deutsch

Gebühren (netto)

Standard : 1.250,00 €
FVA-Mitglieder : 950,00 €
VDMA-Mitglieder : 950,00 €
GfT-Mitglieder : 950,00 €

Einleitung

Wälzlager sind eines der wichtigsten und gleichzeitig sensibelsten Maschinenelemente. Sie kommen überall dort zum Einsatz, wo rotierende Elemente reibungsarm und zuverlässig Kräfte übertragen müssen. Die betriebliche Praxis konfrontiert Wälzlager dabei mit einer Vielzahl unterschiedlicher Schmierstoffe. Nicht immer wird dabei auch der Schmierstoff als entscheidendes Konstruktionselement des Lagers für dessen zuverlässigen und wirtschaftlichen Betrieb wahrgenommen. Die große Bandbreite an Einsatzbedingungen führte zu einer Vielzahl von Wälzlagerbauformen, mit sehr unterschiedlichen tribologischen Kontaktverhältnissen. Die genaue Kenntnis der unterschiedlichen Lagerbauformen, ihrer tribologischen Kontaktbedingungen und der jeweiligen Betriebsbedingungen ist die Voraussetzung dafür, die Anforderungen an den Schmierstoff richtig beschreiben zu können und so zu einer optimalen Lager- und Schmierstoffauswahl zu kommen.

Zielgruppe

Konstrukteur*innen, Entwickler*innen, Ingenieur*innen, Techniker*innen, Berater*innen, Anwender*innen aller Bereiche des Maschinen-, Anlagen- und Gerätebaus sowie der Schmierstoffindustrie.

Schwerpunkte

•    Grundlagen der Tribologie 
•    Reibung im Wälzlager
•    Wälzlagertypen, Anwendungsgebiete und tribologische Anforderungen
•    Wälzlagerkäfige und ihre tribologischen Anforderungen
•    Schmierstoffe; Schmierstoffversorgung und Schmierverfahren für Wälzlager   
•    Schäden an Wälzlagern 
•    Wälzlager-Lebensdauer
•    Tribologische Prüfungen für Wälzlagerschmierstoffe 
•    Sonderthemen 
•    Neue Anforderungen an Wälzlager und ihre Schmierung, aktuelle  Entwicklungen und Trends 

Seminarziele

Im Lehrgang werden Grundkenntnisse der Tribologie und der Wälzlagertechnik vermittelt, um den Teilnehmer*innen zu befähigen, abhängig vom Anwendungsfall, den optimalen Lagertyp und einen dafür geeigneten Schmierstoff auszuwählen. Die Instandhaltung im Betrieb kann mit diesem Wissen Fehler beim Betrieb, der Wartung und Reparatur von Wälzlagern vermeiden. Die Teilnehmer*innen lernen, geeignete Schmierstoffe für den Betrieb zu bestimmen und ungeeignete Schmierstoffe mit Sicherheit auszuschließen. Beispiele zu bestimmten Anwendungsfällen und die Darstellung geeigneter und wichtiger tribologischer Prüfungen von Schmierstoffen für den Einsatz in Wälzlagern runden das vermittelte Wissen ab.

Sie wollen wissen was Sie in diesem Seminar erwartet? Dann melden Sie sich hier für den Teaser an.

Die Gesundheit unserer Teilnehmer*innen liegt uns sehr am Herzen. Alle aktuellen Hygienevorschriften werden vor Ort selbstverständlich berücksichtigt.

Referent/Referentinnen

Jens Beck

SKF GmbH
www.skf.com

Dr. Markus Grebe

Kompetenzzentrum Tribologie, Hochschule Mannheim (KTM)
tri.mb.hs-mannheim.de

Prof. Dr.-Ing. Gerhard Poll

Leibnitz Universität Hannover, IMKT
www.imkt.uni-hannover.de

Dipl.-Ing. Frank Reichmann

Carl Bechem GmbH
www.bechem.de

Dr.-Ing. Christian Seyfert

Fuchs Schmierstoffe GmbH
www.fuchs.com

Dipl.-Ing. Christian Specht

Schaeffler Technologies AG & Co. KG
www.schaeffler.de